Kühlendes Kokos-Lassi

DSC_7414

Im Sommer empfiehlt der Ayurveda kühlende statt kalte Getränke. Wie wäre es mit einem erfrischendem Joghurt-Getränk, einem Lassi? Dieses Kokos-Lassi wirkt anhaltend kühlend. Es ist im Handumdrehen fertig und kann auch von Kindern zubereitet werden.

Zutaten für 4 Personen

300 g    Joghurt natur
200 ml  Kokosmilch
200 ml  Wasser
½ TL      Kardamom gemahlen
1 EL       Rohrzucker
Kokosraspeln


Zubereitung

Einfach alle Zutaten mit einem Schneebesen oder Pürierstab schaumig schlagen und in Gläser abfüllen. Fertig!
Nach Belieben mit Kokosraspeln garnieren.


Kokos, Joghurt und Kardamom kühlen

Dieses Kokos-Lassi ist stark Vata- und Pitta senkend.  Es ist deshalb ein ideales Getränk für den Sommer und den frühen Herbst. Kokos, Joghurt und auch Kardamom haben einen kühlenden Effekt. Deshalb bietet sich das Lassi vor allem an heißen Tagen zur Abkühlung an. Wenn du zu den  Personen gehörst, die viel und oft schwitzen, bekommst du beim Lassi eine sanfte Anti-Schwitz-Wirkung.
Nach ayurvedischer Theorie sollten im Sommer kalte oder eisgekühlte Getränke gemieden werden, da sie die Verdauungsleistung zu sehr reduzieren. Sinnvoller sind Lebensmittel und Gewürze, die nach dem Verzehr eine kühlende Wirkung auf den Körper hervorrufen.  Dazu gehören unter anderem Kokos, Joghurt und Kardamom. Das Getränk kann  mit lauwarmen Wasser zubereitet werden und hat auch dann noch einen kühlenden Effekt. Das Aufschlagen des Joghurts ist wichtig, da im Ayurveda der Joghurt als schwer verdaulich gilt. Ein Aufschlagen und Mischen mit Gewürzen macht ihn bekömmlicher.

Genieße das Lassi am besten als kleine Zwischenmahlzeit am Nachmittag. Am Abend sind Kokosmilch und Joghurt zu schwer verdaulich.

Und jetzt ran an den Mixer und genieße den Sommer!

Deine Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.