Buchvorstellung: Ayurveda heilt

Ayurveda heilt von Kerstin Rosenberg

Der Untertitel klingt vielversprechend: Ernährung als Medizin. Doch genau das ist das Thema des neuen Buches von Kerstin Rosenberg und Tanuja Nesari. Es geht darum, wie man mit Krankheiten per Kochlöffel auf die Pelle rückt. Und weil dies auch mein Thema ist, möchte ich dieses Buch in meinem Lunchbox-Blog vorstellen.

„Ayurveda heilt“ ist seit September 2015 auf dem Markt und bereits jetzt (Februar 2016) auf der BILD-Bestsellerliste. Unglaublich. Aber Kerstin Rosenberg schreibt nicht erst seit gestern Bücher. Ihre Bücher sind bekannt durch viel Praxisbezug, viele Rezept und eine übersichtliche Struktur. All dies finden Sie auch in diesem neuen Buch. Ich kenne Kerstin und auch Tanuja von meiner Ausbildung zur Ayurveda-Ernährungstherapeutin. Beide brennen für Ayurveda, insbesondere für Ernährungsthemen. Die Zusammenarbeit bei diesem Buchprojekt hat sich gelohnt: Das neue Werk hat einen fundierten ayurveda-medizinischen Hintergrund.

Medizin mit Messer und Gabel

In diesem neuen Buch geht es vor allem um Therapie von chronischen Krankheiten wie Arthrose, Diabetes und Rheuma. Aber auch um die Behandlung von psychischen Krankheiten. Auf 14 Seiten haben die beiden Autorinnen eine Tabelle zusammengestellt, welche die spezifischen Wirkungen von einzelnen Lebensmitteln vorstellt. Hier kann sich der Leser gezielt über die Eigenschaften von Lebensmitteln aus ayurvedischer Sicht informieren. Dies ist ein sinnvolle Zusammenstellung, nach der ich in meinen Koch-Workshops öfter gefragt werde.

Was nicht zu kurz kommt, sind Rezepte. Allerdings gibt es in diesem Ayurveda-Buch keine kulinarischen Highlights, sondern eher Diät- oder Schonkost-Rezepte, die einen bestimmen Nutzen verfolgen. Das Buch ist optisch schön aufgemacht und liest sich leicht. Ich würde es vor allem Lesern empfehlen, die schon etwas Ayurveda-Hintergrund mitbringen. Die Doshas werden hier insgesamt nur noch mit einer Doppelseite behandelt. Dieses Wissen wird vorausgesetzt.

Für alle, die jetzt neugierig geworden sind: Schauen Sie sich das Buch einfach einmal genauer an. Sie finden es im Moment in fast jedem gut sortierten Buchladen.

Viel Spaß beim Schmökern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.